Kaffeezeit! Das wird man hier noch desöfteren hören. Es ist eben genau die Zeit, zu der ich die meisten Proteinriegel, Waffeln, und was es noch so gibt, ausprobiere. Diesmal sind die Protein Waffeln von Myprotein* im Test. Denn Riegel kann ja schließlich jeder, oder?

Hanuta meets Knoppers meets Manner Schnitten

myprotein-protein-waffeln-test-3Diese Protein Waffeln sind mal etwas anderes als die üblichen Proteinriegel. Es sind jeweils zwei Waffeln in einem Pack und davon wiederum befinden sich zehn Stück im Karton. Macht also 20 Waffeln insgesamt.

Rein optisch sehen sie ein wenig wie eine Mischung aus Hanuta und Knoppers aus. Und auch geschmacklich sind durchaus ähnliche Noten beider beliebten Waffeln für mich erkennbar. Besser noch würde ich den Geschmack mit den ebenfalls allseits beliebten Manner Schnitten vergleichen.

Sie sind sehr knusprig, haben oben sichtbar eine dicke Waffel und sind auf der Unterseite mit Schokolade überzogen. Dazwischen befindet sich eine Art Creme, die wohl die Proteinmischung beinhalten dürfte. Ich testete die Geschmacksrichtung Schoko und fand sie recht gut, auch wenn ich der Meinung bin, dass ein gewisser Süßstoff-Nachgeschmack auffällt. Hier bin ich mir aber nicht ganz sicher und finde es auch nicht besonders wild… doch ich würde auf eine leicht spürbare Süßstoffnote tippen. Ansonsten aber – gerade als Beilage zum Kaffee oder ähnlichem – ziemlich lecker. Nicht sehr intensiv schokoladig, eher süß-schokoladig-nussig, rein subjektiv. Ähnlich zu diesen kleinen Waffeln von Manner oder deren Discounter-Pendants.

Erhältlich sind die Waffeln in den Geschmacksrichtungen Schoko, Erdbeere und Vanille. Verzeiht mir bitte, dass ich momentan nur Schoko ausprobiert habe. Nach dem Lesen des Abschnittes über den Preis dürften die Gründe verständlicher sein, dass das noch etwas dauern könnte. Wer aber die anderen schon probiert hat, darf gerne einen Kommentar unten hinterlassen. Und sobald ich die weiteren Sorten getestet habe, passe ich gegebenenfalls auch nochmals die Wertung an, sofern nötig.

myprotein-protein-waffeln-test-1

Nährwerte und Scores

Kalorientabelle

Nährwerte pro 100 g pro Portion (2 Waffeln)
Brennwert 466 kcal 195 kcal
Protein 35,8 g 15 g
Kohlenhydrate 31 g 13 g
(davon Zucker) 13,1 g 5,5 g
Fett 21,5 g 9 g
Protein Guru Score 63 von 100 Punkten

(Angaben ohne Gewähr)

Inhaltsstoffe und Score

Eine einzelne Waffel liefert etwa 7,5 g Eiweiß bei knapp 100 kcal. Der Proteinanteil besteht hauptsächlich aus Milchprotein und einem Anteil hydrolysierter Gelatine. Erstere wird nicht genauer ausgeführt, man weiß also nicht, ob es eher Whey oder Casein ist oder doch eine Mischung aus beiden Bestandteilen. Letztere ist bei Proteinriegeln praktisch fast immer vorhanden. Es ist nährwerttechnisch ein eher minderwertiges Protein, aber für eine angenehme Konsistenz bei Riegeln wichtig. Warum man dies bei einer solchen Protein Waffel aber auch braucht, kann ich leider nicht sagen. Man kann nur hoffen, dass es nicht dafür da ist, um den Proteingehalt auf dem Papier zu erhöhen. Ich werde mal beim Hersteller anfragen und hier die Info ergänzen, sobald ich etwas herausgefunden habe.

myprotein-protein-waffeln-inhaltsstoffe-1

Ansonsten finden sich unter anderem noch Weizen- und Sojamehl, aber auch Palmfett in den Myprotein Protein Waffeln. Es ist wenig Zucker zugesetzt, zusätzlich aber noch der Süßstoff Sucralose.

Der Eiweißanteil von fast 36 g auf 100 g ist schon ordentlich, insbesondere wenn man bedenkt, dass die Waffeln ja aus Mehl bestehen und das Eiweiß wohl nur in der Füllung ist. Ein guter Wert also. Die Kohlenhydrate fallen mit gut 31 g aber auch nicht ganz gering aus und der Fettgehalt von gut 21 g ist ebenfalls nicht ohne. Jeweils auf 100 g der Protein Waffeln bezogen.

Heraus kommt ein passabler Protein Guru Score von 63 Punkten. Das ist für einen Proteinriegel (dazu zähle ich die Waffeln jetzt auch mal) schon absolut in Ordnung.

myprotein-protein-waffeln-test-2

Oh Schreck, der Preis

Zu diesem Test kam es hauptsächlich deswegen, weil ich ein ganzes Paket an Myprotein Produkten geordert hatte und es an diesem Tag eine Packung der Protein Waffeln gratis obendrauf gab. Denn der Karton mit 20 Waffeln kostet aktuell etwas über 19 Euro. Das entspricht fast einem Euro pro Waffel und hochgerechnet auf 100 g reines Protein kommen wir auf fast 13 Euro. Günstig ist das nicht.

Zum Vergleich: Die meisten Proteinriegel, die ich so in letzter Zeit probiert habe, bewegten sich umgerechnet ganz grob zwischen 3 und 9 Euro. Aber andere Produkte wie z. B. die Nachos sind sogar bei 18 Euro. Gerade speziellere Produkte, die über einen einfach zusammengepressten Riegel hinausgehen, kosten in der Regel auch entsprechend.

Ob die Waffeln also einen Kauf wert sind, muss sich jeder selbst überlegen. Doch zur Güte muss man sagen, dass Myprotein relativ häufig starke Sonder- und Rabattaktionen veranstaltet. Gut möglich also, dass es diese mal wieder ab einem gewissen Bestellwert kostenlos als Zugabe gibt!

Fazit

Wie eben erwähnt, muss man beim Preis wirklich ein Auge zudrücken oder aber mindestens die finanziellen Nebelscheinwerfer anschalten 😉 Zugreifen darf man aber gerne, wenn der Preis nicht stört. Wer die Protein Waffeln von Myprotein* sogar mit Rabatt oder als Zugabe ergattern kann, sollte sie auf alle Fälle probieren. Die Nährwerte sind für eine Waffel absolut okay und der Eiweißgehalt ist auf einem angenehmen Level. Der Protein Guru Score von 63 ist für ein solches Produkt also völlig akzeptabel.

Es ist mal eine nette Abwechslung zu normalen Riegeln und morgens um halb zehn in Deutschland sicher keine schlechte Idee, um den Eiweißbedarf ein Stückchen zu decken. Ein wenig trockenener als das beliebte Knoppers sind sie allerdings schon.

Myprotein Protein Waffeln
Nährwerte und Wertigkeit (Protein Guru Score )63%
Geschmack und Konsistenz94%
Preis-Leistungs-Verhältnis59%
80%Gesamtwertung
Leserwertung: (1 Vote)
88%

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.